Götter wie wir

  • Rolle: Melchior
  • Produktionszeitraum: 2011-2012
  • TV-Serie | 6 Folgen à 15 Min | Red One | Deutschland 2012

„Götter wie wir“ ist eine Comedy-Serie, in der das göttliche Zweigestirn Inge und Renate mit den Problemen ihrer eigenen Schöpfung und den Tücken des himmlischen Alltags zu kämpfen haben. Dass die beiden weiblich und zu zweit sind, mag zunächst ein bisschen irritieren.
Aus diesem Grunde haben sie sich für eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit entschieden.
In ihrer 15-Minütigen TV Show widmen sich Inge und Renate unverkrampft und unkonventionell jeweils einem großen Thema der Menschheitsgeschichte, von Adam und Eva über das Casting der heiligen drei Könige bis hin zur der Frage, wer eigentlich diese Kaffeepads erfunden hat.
Endlich erfahren wir aus erster Hand ALLES über unsere Existenz. Wenn wir doch bloß nie gefragt hätten…

Neben Carsten Strauch und Rainer Ewerrien standen Schauspieler und Comedians wie Christoph Maria Herbst, Michael Kessler, Natalia Avelon, Oliver Welke, Aykut Kayacik, Hans-Joachim Heist und Dieter Moor als Gaststars für die sechsteilige Comedy-Serie vor der Kamera.

Nach den Dreharbeiten Anfang 2011 durchlief die Serie eine aufwändigen Postproduktions-Phase mit weit über 1000 Effect-Shots. Da Großteile der Aufnahmen vor Greenscreen und in Teilsets entstanden, mussten diese digital ergänzt bzw. komplett virtuelle Räume erschaffen werden. Hierfür werden sowohl 3D als auch 2D Techniken und digitale Matte Paintings kombiniert. Das Frankfurter SFX-Haus Magna Mana zeichnet für diesen Arbeitsschritt verantwortlich, dessen Umsetzung ein Jahr in Anspruch nahm.

Sendestart: 07. Oktober 2012| 23:00 Uhr | ZDF.kultur.

  • Darsteller: Carsten Strauch, Rainer Ewerrien, Christoph Maria Herbst, Michael Kessler, Natalia Avelon, Oliver Welke, Aykut Kayacik, Dieter Moor, Barbara Philipp, Stephan Grossmann, Michael Klammer, Timo Dierkes, Hans-Joachim Heist, u.v.a.
  • Regie: Carsten Strauch
  • Co-Regie: Piotr J. Lewandowski
  • Buch: Rainer Ewerrien, Nina Werth und Carsten Strauch
  • Kamera: Lars Petersen
  • Produktionsdesign: Bettina Scheibe und Lisa Tigges
  • Kostüm: Patricia Walczak
  • Maske: Franziska Knoll
  • Ton: Johannes Hampel
  • Schnitt: Daniela Boch
  • Musik: Kolja Erdmann, Burak Özdemir
  • Postproduktion Bild: Frank Vogt,
    Jack Moik, Björn Bechstein
  • 3D-Animation: Thomas Klieber, Viktor Klassen, Sebastian Schminke
  • Produktionsleitung: Niklas Hlawatsch
  • Producerin: Verona Meier
  • Produzenten: Gérard Meixner, Roman Paul, Carsten Strauch
  • Produktion: Razor Film Produktion und Carsten Strauch. Filmproduktion im Auftrag des ZDF